Angebote zu "Insolvenz" (11 Treffer)

Alles zur Privatinsolvenz
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie erfahren, welche Kosten auf Sie zu kommen könnten, wo Sie sich Hilfe holen könnten. Möchten Sie wissen, was ein Treuhänder alles darf oder wie Sie sich selbständig machen können trotz Schulden bzw. der Privatinsolvenz? Diese Antworten und noch viel mehr finden Sie in diesem Ratgeber, einfach und verständlich von der Erfolgsautorin erklärt. Ehrlich und offen werden alle möglichen Aspekte der Privatinsolvenz (Verbraucherinsolvenz) in Deutschland und im euopäischen Ausland betrachtet und beantwortet. Kritisch werden Vor- und Nachteile wie die einzelnen Schritte der Privatinsolvenz vorgestellt und andere Möglichkeiten zur Vermeidung einer privaten Insolvenz genannt. Ungewöhnliche Tipps zum Schuldenabbau und umfangreiche Informationen runden das Buch optimal ab. Dazu ist alles kinderleicht und nachvollziehbar erklärt, so dass viele undurchsichtige Abläufe einfach und verständlich werden. Jahrgang 1965 beruflicher Werdegang: Erzieherin, Studium Kommunikationspsychologie, Autorin und Verlagsinhaberin seit 2000 mehrere Veröffentlichungen in Zeitungen, Internet, Büchern seit 2005 wurden 23 Ratgeber erfolgreich veröffentlicht

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Insolvenz und Privatinsolvenz - Insolvenzrecht,...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(3,99 € / in stock)

Insolvenz und Privatinsolvenz - Insolvenzrecht, Schuldnerberatung oder Anwalt: So geht´s:Raus aus den Schulden Sonja Bischoff

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Frind, Frank: Praxishandbuch Privatinsolvenz
119,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Praxishandbuch PrivatinsolvenzBuchvon Frank FrindEAN: 9783406694035Einband: Leinen (Buchleinen)Auflage: 2. neu bearbeitete AuflageErscheinungsjahr: 2017Sprache: DeutschSeiten: 606Maße: 246 x 167 x 40 mmAutor: Frank FrindRecht, Insolvenz, Arbeitsrecht

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 10.01.2018
Zum Angebot
Privatinsolvenz in Frage und Antwort - Tipps fü...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhalt Seit Juli 2014 ist das Vebraucherinsolvenzverfahren mit weitreichenden Änderungen reformiert worden. Verständlich beantwortet das Werk die wesentlichen Fragen zur Privatinsolvenz und geht auf diese Änderungen ein, u.a.: - Welche Verfahrensabschnitte gibt es? - Welche Pflichten bestehen? - Was ist mit Verfahrenskosten und Stundung? - Was wird wo veröffentlicht? - Wann kann der Pkw verwertet werden? - Was tun bei Kontosperrung? - Wie wird die Altersvorsorge behandelt? - Was hat sich seit dem Juli 2014 geändert? Einige wichtige Beschlüsse des Insolvenzgerichts sind als kommentierte Muster in einen kurzen Anhang aufgenommen, um das Verständnis der in der Praxis auftauchenden Dokumente zu erleichtern. Neuauflage Die Darstellung in Frage & Antwort schließt eine Lücke. Das Thema ist nach wie vor für eine große Zahl von Schuldnern existenziell. Die Neuauflage stellt auch die Änderungen der Privatinsolvenz seit Juli 2014 dar. Autor Dr. Jasper Stahlschmidt ist Rechtsanwalt/Fachanwalt für Insolvenzrecht und war Insolvenzverwalter in Düsseldorf. Er hat bislang mehr als 300 Privatinsolvenzen abgewickelt. Seit 2012 ist er ausschließlich als Sanierungsberater tätig und berät Unternehmen sowie Privatpersonen in der Insolvenz. Zielgruppe Verbraucher, Einzelunternehmer.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
100 Fragen zur Privatinsolvenz - was Sie schon ...
9,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Wollten Sie schon immer mal wissen, was Ihnen bleibt, wenn Sie die Verbraucherinsolvenz in Anspruch nehmen? Oder interessieren Sie sich dafür, ob die private Insolvenz eine Alternative zu lebenslangen Schulden sein kann? Möchten Sie wissen, welche Voraussetzungen für die Insolvenz notwendig sind? Welche Kosten entstehen und was darf ein Treuhänder eigentlich? Die 100 am meisten gestellten Fragen zur Privatinsolvenz im In- und Ausland wurden in diesem Buch umfassend und leicht verständlich beantwortet. Dazu wurden mehr als 370 Internetforen mit Fragen zur Privatinsolvenz ausgewertet. Die Antworten sind 100prozentig legal und halten überraschende Tipps und Tricks sowie aktuelle Informationen für den Leser bereit. Die Autorin knüpft mit diesem neuen Ratgeber an ihre bisherigen Bucherfolge und Veröffentlichungen nahtlos an. Diesmal beantwortet sie Fragen zur Privatinsolvenz, die viele Menschen beschäftigen. Gleichzeitig räumt sie mit Vorurteilen auf und macht Mut für einen Weg zu einem Leben ohne Schulden. Jahrgang 1965 beruflicher Werdegang: Erzieherin, Studium Kommunikationspsychologie, Autorin und Verlagsinhaberin seit 2000 mehrere Veröffentlichungen in Zeitungen, Internet, Büchern seit 2005 wurden 23 Ratgeber erfolgreich veröffentlicht

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Handbuch Insolvenz - mit Arbeitshilfen online
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Insolvenzverfahren bietet Unternehmen, die in Schieflage geraten sind, zahlreiche Möglichkeiten zur Sanierung. In diesem Handbuch erfahren Sie alles über das Insolvenzverfahren, Ihre Rechte und Pflichten und was Sie in wirtschaftlich schwierigen Situationen tun können. Inhalte: Wie geht man mit drohender Insolvenz um? Was tun im Insolvenzverfahren? Was die GmbH-Reform für die Haftung bedeutet Besonderheiten der ´´Limited´´ Was kann der Geschäftsführer tun, wenn nach der Firmen- die Privatinsolvenz droht? Exkurse: Haftung des Geschäftsführers/Vorstands, InsO-Strafrecht (Bankrott, Untreue, Begriff der Überschuldung), Steuern in der Insolvenz, Glossar Jetzt neu: Mit den aktuellen Regelungen aus der Reform der Insolvenzordnung Arbeitshilfen online: Übersichten Checklisten z.B. Angaben im Insolvenzantrag Musterbriefe Anträge

Anbieter: buecher.de
Stand: 04.01.2018
Zum Angebot
Formen und Voraussetzungen einer Insolvenz
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,7, Technische Hochschule Köln, ehem. Fachhochschule Köln, Veranstaltung: Kreditmanagement, Sprache: Deutsch, Abstract: Durch die Insolvenzordnung, die am 01.01.1999 in Kraft getreten ist, hat der Gesetzgeber ein einheitliches Recht für alle Bundesländer geschaffen. Dies war aufgrund der Missstände des früheren Insolvenzrechts, das Konkurs- und Vergleichsrecht und die Gesamtvollstreckungsordnung sowie auch der gestiegenen Anzahl von Insolvenzen nötig. Darüber hinaus wurden damals bis zu 65% aller Verfahren mangels Masse abgelehnt. Eine Insolvenz entsteht dadurch, dass das Vermögen eines Schuldners nicht mehr ausreicht, um die Forderungen der Gläubiger zu erfüllen. Somit ist das Ziel des Insolvenzverfahrens all diese Gläubiger gemeinschaftlich zu befriedigen. Die Insolvenz kann aufgrund dreier voneinander unabhängiger Voraussetzungen eröffnet werden: Die Zahlungsunfähigkeit, die drohende Zahlungsunfähigkeit und die Überschuldung. Der Eröffnungsgrund hängt davon ab, ob es sich beim Schuldner um eine natürliche oder juristische Person handelt. Die vorliegenden Insolvenzgründe müssen zu dem Zeitpunkt festgestellt werden, an dem über die Verfahrenseröffnung entschieden wird. Bis zur Verfahrenseröffnung kann dieser allerdings schon aufgehoben und dadurch ein Verfahren vermieden werden. In der heutigen Insolvenzordnung ist außerdem eine Unterteilung der Insolvenzen in Unternehmens- und Verbraucherinsolvenzen möglich. Die Wichtigkeit dieser Unterteilung verdeutlicht der Umstand der zunehmenden Privatinsolvenzen in Deutschland. Im Jahr 2011 beispielsweise wurden 103.289 Verbraucherinsolvenzen verzeichnet, wohingegen es lediglich 30.200 Unternehmensinsolvenzen gab. Je nachdem, ob der Schuldner eine juristische oder sonstige Person ist, entscheidet sich welches der beiden Verfahren angewendet wird. Danach entscheidet sich auch, ob Eigenverwaltung, Restschuldbefreiung und Insolvenzplan möglich sind. Die folgende Arbeit gliedert sich in die zwei Teilbereiche Voraussetzungen und Formen einer Insolvenz, in denen wir zunächst die wesentlichen Eröffnungsgründe eines Insolvenzverfahrens darstellen und im Weiteren auf die einzelnen Formen des Insolvenzverfahrens eingehen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Ab morgen bin ich arm
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein hilfreicher praxisnaher Ratgeber und Mutmacher, für alle, die schwere Lebenskrisen wie Krankheit, Privat-Insolvenz, Arbeitslosigkeit oder Hartz-IV zu bewältigen haben. Das 10-Schritte-Programm rückt u. a. dem begleitenden emotionalen Stress, der durch Geldsorgen, Angst vor der Zukunft, vor Armut und vor sozialem Abstieg ausgelöst wird, mit zahlreichen leichten Übungen und Anregungen zu Leibe. Der Gesundheit entgegen und ganz ohne Medikamente, wird ein konkreter gangbarer Weg aus Armut und Depression aufgezeigt. Die Autorin erlitt durch schwere Krankheit einen totalen Existenzverlust, der sie für Jahre in die Rolle einer Hartz-IV-Empfängerin brachte. Nach ihrer Selbstheilung stellte die ausgebildete praktische Supervisorin und Trainerin ein lebenstaugliches 10-Schritte-Programm zur Selbsthilfe für andere Betroffene zusammen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Ab morgen bin ich arm - Persönliche Geschichte ...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein hilfreicher praxisnaher Ratgeber und Mutmacher, für alle, die schwere Lebenskrisen wie Krankheit, Privat-Insolvenz, Arbeitslosigkeit oder Hartz-IV zu bewältigen haben. Das 10-Schritte-Programm rückt u. a. dem begleitenden emotionalen Stress, der durch Geldsorgen, Angst vor der Zukunft, vor Armut und vor sozialem Abstieg ausgelöst wird, mit zahlreichen leichten Übungen und Anregungen zu Leibe. Der Gesundheit entgegen und ganz ohne Medikamente, wird ein konkreter gangbarer Weg aus Armut und Depression aufgezeigt. Die Autorin erlitt durch schwere Krankheit einen totalen Existenzverlust, der sie für Jahre in die Rolle einer Hartz-IV-Empfängerin brachte. Nach ihrer Selbstheilung stellte die ausgebildete praktische Supervisorin und Trainerin ein lebenstaugliches 10-Schritte-Programm zur Selbsthilfe für andere Betroffene zusammen. Magdalene Baum wurde 1960 im Rheinland geboren. Ihre beruflichen Erfahrungen sammelte sie in den Branchen Handwerk, Industrie, Bank und Versicherung. 1999 gründete sie als selbstständiger Coach, Trainerin und praktische Supervisorin ihr eigenes Unternehmen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Schulden erfolgreich bewältigen
5,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Über 3 Millionen Haushalte gelten in Deutschland als überschuldet. Das entspricht ca. 6 bis 7 Millionen überschuldeten Einzelpersonen. Überschuldung bedeutet dabei, dass es Schuldnern trotz ihres zur Verfügung stehenden Einkommens und Vermögens nicht möglich ist, ihre laufenden Zahlungsverpflichtungen nach Abzug der Lebenshaltungskosten (wie Miete, Strom, Lebensmittel etc.) zu erfüllen. Kein Geld zu haben bedeutet aber nicht, keine Rechte zu haben, und es gibt zahlreiche Wege, Schulden wieder in Griff zu bekommen. Der neue Ratgeber gibt leicht verständliche antworten auf schwierige Fragen, u.a.: - Was dürfen Inkassounternehmen bzw. Rechtsanwälte? - Was passiert, wenn der Gerichtsvollzieher Sachen bei mir wegnehmen will? - Was passiert, wenn der Gerichtsvollzieher Fehler macht? - Was ist das P-Konto? - Kann meine Altersvorsorge vor Pfändung geschützt werden? - Wie einigt man sich außergerichtlich mit Gläubigern? - Wie kann ich mich außergerichtlich mit meinen Gläubigern einigen? - Wie läuft ein Privatinsolvenzverfahren ab? - Werden alle meine Schulden von der Insolvenz und Restschuldbefreiung erfasst? - Kein Geld mehr: Kann dennoch Privatinsolvenz beantragt werden? - Wer hilft, schnell und unbürokratisch? Vorteile auf einen Blick - leicht verständliche Sprache - Checklisten - Rechenbeispiele Zielgruppe Der Ratgeber richtet sich an alle Verbraucher, die sich ein Bild über die Risiken und Folgen von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen und Privatinsolvenz machen wollen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot