Angebote zu "Raus" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Insolvenz und Privatinsolvenz - Insolvenzrecht ...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Insolvenz und Privatinsolvenz - Insolvenzrecht Schuldnerberatung oder Anwalt: So geht's ab 3.99 EURO Raus aus den Schulden

Anbieter: ebook.de
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Raus aus der Schuldenfalle!
10,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Vier bis fünf Millionen Haushalte sind überschuldet, Tendenz steigend. Die Ursachen sind vielfältig: Arbeitslosigkeit, Krankheit oder Scheidung, aber auch übersteigerter Konsum. Irgendwann bleiben Rechnungen, Mahn- und Vollstreckungsbescheide ungeöffnet. Die Betroffenen werden immer verzweifelter, schämen sich, ziehen sich zurück. Aber wie entkommt man der Schuldenfalle? Wie geht man mit Banken und anderen Gläubigern um? Kann man Privatinsolvenz anmelden? Und: Was kann man in Zukunft tun, um gar nicht erst in eine finanziell prekäre Lage zu kommen? Peter Zwegat und Liane Scholze beantworten diese und viele andere Fragen zum Thema Schulden, geben praxisnahen Rat und stellen Musterbriefe bereit, die die Leser auf ihrem Weg «Raus aus der Schuldenfalle!» unterstützen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Ihr Weg aus den Schulden
9,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Stellen Sie sich vor, Sie haben Schulden und wollen da ganz schnell wieder raus. Mit diesem Know-how schmelzen Ihre Schulden wie Schnee in der Sonne. Millionen Deutsche sind privat verschuldet. Hohe Privatschulden sind für die meisten Leute ein Riesenproblem. Der Autor sass selbst im Jahre 2003 in der Schuldenfalle fest. Er gibt mit diesem Buch seine wertvolle Lebenserfahrung an Betroffene weiter. Dem Autor gelang es in der Rekordzeit von nur 3 Jahren, seine Schulden vollständig zu tilgen. Uralte Strategien aus babylonischer Vorzeit wiesen ihm den Weg dazu. Das Buch beantwortet die drängendsten Fragen, die Schuldner stellen dürften. Wie gehe ich mit mehreren Gläubigern richtig um? Wie stimme ich die Gläubiger schnell milde, damit sie mich in Ruhe lassen? Welche Gläubiger bezahle ich zuerst? Wie viel gebe ich jedem Gläubiger? Wie verteile ich mein Einkommen idealerweise, damit ich meine Schulden bedienen, gleichzeitig Vermögen aufbauen und auch noch Leben kann? Was passiert beim Geldeintreibeverfahren bis zur Privatinsolvenz? In welche Fallen tappen verschuldete Menschen am Häufigsten? Welche Sachen im Haushalt besitzen einen Wert? Wie verkaufe ich meine wertvollen Besitztümer am besten? Welche Nebenverdienstmöglichkeiten gibt es? Wie kann ich mein Einkommen leicht, aber seriös aufstocken? Welche sozialen Hilfen existieren in Deutschland? Was sagen uns die Schriften aus Babylon und der Bibel über den richtigen Umgang mit Geld? Ausserdem erfahren Sie das Geheimnis, wie sich der Autor in der Hälfte der Zeit entschulden konnte. So wurden aus objektiv erwarteten 7 Jahren Rückzahlungszeitraum genau 3 Jahre. Seien Sie gespannt auf viele praktische Lebensratschläge für private Schuldner. So schaffen auch Sie es, Ihre Finanzen zu sanieren.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Das Nachschieben von Gründen für die Versagung ...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / BGB AT / Schuldrecht / Sachenrecht, Note: 1,7, Hochschule Schmalkalden, ehem. Fachhochschule Schmalkalden, Sprache: Deutsch, Abstract: Peter Zwegat versucht wöchentlich in seiner Sendung 'Raus aus den Schulden' Menschen in ganz Deutschland zu helfen. Gegenüberstellungen von Einnahmen und Ausgaben zeigen, dass diese die Einnahmen deutlich übersteigen. Schulden-bereinigungspläne oder Tilgungsaussetzungen der Kredite bis hin zu Mietminderungen sind in diesen Fällen die ersten Versuche des Schuldenberaters, die Summe der Schulden so schnell wie möglich zu mindern. Doch haben in den meisten Situationen die Verbindlichkeiten eine solch enorme Höhe angenommen, dass die 'Schnell¬massnahmen' keine Wirkungen mehr zeigen können. Ein Antrag auf Privatinsolvenz ist hier nun die letzte Lösung. Vorübergehende Liquiditätsengpässe, laufende Ratenkredite aber auch die steigende Schwierigkeit von Banken Kredite zu bekommen und natürlich die Wirtschaftskrise sind die häufigsten Gründe der Privatinsolvenzen in Deutschland. Im ersten Halbjahr 2009 meldeten 61.517 Bundesbürger Privatinsolvenz an. Es wird mit einer Gesamtzahl von 140.000 Privatinsolvenzen im Jahre 2009 gerechnet. Im Gegensatz zum Jahre 2008 mit 120.289 Verbraucherinsolvenzen ist das ein Anstieg von 19.711 Anträgen in nur einem Jahr. Die häufigsten Anträge der Schuldner enthalten ebenfalls den Antrag der Restschuld-befreiung. Mit der Einführung der Insolvenzordnung hat der Gesetzgeber den natür-lichen Personen als Schuldnern die Möglichkeit gegeben, innerhalb von sechs Jahren schuldenfrei zu sein. Das Verfahren der Restschuldbefreiung ist jedoch ein sehr komplexes. Nicht jeder Schuldner kann eine vollkommene Schuldenbefreiung erlangen. Viele Vorschriften engen dieses Ziel ein. Diese Seminararbeit wird das Restschuldbefreiungsverfahren erläutern und auf die Versagungsgründe, speziell des 290 der Insolvenzordnung (InsO), eingehen. Im praktischen Teil dieser Arbeit wird das theoretische Wissen der Restschuldbefreiung mit zwei BGH (Bundesgerichtshof) Beschlüssen verglichen und gegebenenfalls kritisch betrachtet und auf das Nachschieben von Versagungsgründen eingegangen werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Raus aus der Schuldenfalle!
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Vier bis fünf Millionen Haushalte sind überschuldet, Tendenz steigend. Die Ursachen sind vielfältig: Arbeitslosigkeit, Krankheit oder Scheidung, aber auch übersteigerter Konsum. Irgendwann bleiben Rechnungen, Mahn- und Vollstreckungsbescheide ungeöffnet. Die Betroffenen werden immer verzweifelter, schämen sich, ziehen sich zurück. Aber wie entkommt man der Schuldenfalle? Wie geht man mit Banken und anderen Gläubigern um? Kann man Privatinsolvenz anmelden? Und: Was kann man in Zukunft tun, um gar nicht erst in eine finanziell prekäre Lage zu kommen? Peter Zwegat und Liane Scholze beantworten diese und viele andere Fragen zum Thema Schulden, geben praxisnahen Rat und stellen Musterbriefe bereit, die die Leser auf ihrem Weg «Raus aus der Schuldenfalle!» unterstützen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Ihr Weg aus den Schulden
8,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Stellen Sie sich vor, Sie haben Schulden und wollen da ganz schnell wieder raus. Mit diesem Know-how schmelzen Ihre Schulden wie Schnee in der Sonne. Millionen Deutsche sind privat verschuldet. Hohe Privatschulden sind für die meisten Leute ein Riesenproblem. Der Autor saß selbst im Jahre 2003 in der Schuldenfalle fest. Er gibt mit diesem Buch seine wertvolle Lebenserfahrung an Betroffene weiter. Dem Autor gelang es in der Rekordzeit von nur 3 Jahren, seine Schulden vollständig zu tilgen. Uralte Strategien aus babylonischer Vorzeit wiesen ihm den Weg dazu. Das Buch beantwortet die drängendsten Fragen, die Schuldner stellen dürften. Wie gehe ich mit mehreren Gläubigern richtig um? Wie stimme ich die Gläubiger schnell milde, damit sie mich in Ruhe lassen? Welche Gläubiger bezahle ich zuerst? Wie viel gebe ich jedem Gläubiger? Wie verteile ich mein Einkommen idealerweise, damit ich meine Schulden bedienen, gleichzeitig Vermögen aufbauen und auch noch Leben kann? Was passiert beim Geldeintreibeverfahren bis zur Privatinsolvenz? In welche Fallen tappen verschuldete Menschen am Häufigsten? Welche Sachen im Haushalt besitzen einen Wert? Wie verkaufe ich meine wertvollen Besitztümer am besten? Welche Nebenverdienstmöglichkeiten gibt es? Wie kann ich mein Einkommen leicht, aber seriös aufstocken? Welche sozialen Hilfen existieren in Deutschland? Was sagen uns die Schriften aus Babylon und der Bibel über den richtigen Umgang mit Geld? Außerdem erfahren Sie das Geheimnis, wie sich der Autor in der Hälfte der Zeit entschulden konnte. So wurden aus objektiv erwarteten 7 Jahren Rückzahlungszeitraum genau 3 Jahre. Seien Sie gespannt auf viele praktische Lebensratschläge für private Schuldner. So schaffen auch Sie es, Ihre Finanzen zu sanieren.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Das Nachschieben von Gründen für die Versagung ...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / BGB AT / Schuldrecht / Sachenrecht, Note: 1,7, Hochschule Schmalkalden, ehem. Fachhochschule Schmalkalden, Sprache: Deutsch, Abstract: Peter Zwegat versucht wöchentlich in seiner Sendung 'Raus aus den Schulden' Menschen in ganz Deutschland zu helfen. Gegenüberstellungen von Einnahmen und Ausgaben zeigen, dass diese die Einnahmen deutlich übersteigen. Schulden-bereinigungspläne oder Tilgungsaussetzungen der Kredite bis hin zu Mietminderungen sind in diesen Fällen die ersten Versuche des Schuldenberaters, die Summe der Schulden so schnell wie möglich zu mindern. Doch haben in den meisten Situationen die Verbindlichkeiten eine solch enorme Höhe angenommen, dass die 'Schnell¬maßnahmen' keine Wirkungen mehr zeigen können. Ein Antrag auf Privatinsolvenz ist hier nun die letzte Lösung. Vorübergehende Liquiditätsengpässe, laufende Ratenkredite aber auch die steigende Schwierigkeit von Banken Kredite zu bekommen und natürlich die Wirtschaftskrise sind die häufigsten Gründe der Privatinsolvenzen in Deutschland. Im ersten Halbjahr 2009 meldeten 61.517 Bundesbürger Privatinsolvenz an. Es wird mit einer Gesamtzahl von 140.000 Privatinsolvenzen im Jahre 2009 gerechnet. Im Gegensatz zum Jahre 2008 mit 120.289 Verbraucherinsolvenzen ist das ein Anstieg von 19.711 Anträgen in nur einem Jahr. Die häufigsten Anträge der Schuldner enthalten ebenfalls den Antrag der Restschuld-befreiung. Mit der Einführung der Insolvenzordnung hat der Gesetzgeber den natür-lichen Personen als Schuldnern die Möglichkeit gegeben, innerhalb von sechs Jahren schuldenfrei zu sein. Das Verfahren der Restschuldbefreiung ist jedoch ein sehr komplexes. Nicht jeder Schuldner kann eine vollkommene Schuldenbefreiung erlangen. Viele Vorschriften engen dieses Ziel ein. Diese Seminararbeit wird das Restschuldbefreiungsverfahren erläutern und auf die Versagungsgründe, speziell des 290 der Insolvenzordnung (InsO), eingehen. Im praktischen Teil dieser Arbeit wird das theoretische Wissen der Restschuldbefreiung mit zwei BGH (Bundesgerichtshof) Beschlüssen verglichen und gegebenenfalls kritisch betrachtet und auf das Nachschieben von Versagungsgründen eingegangen werden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot